fbpx

Mit Yoga hast du die Möglichkeit deinen Alltag etwas zu entschleunigen und für ein paar schöne Momente das Hier und Jetzt zu genießen, wodurch du neue Energie für Körper und Seele schöpfen kannst. Yoga kann dir ein sanftes, aber effektives Workout geben und gleichzeitig die wohlverdiente Entspannung geben, die wir doch so dringend gebrauchen können.

Mit Atemübungen, gezielten Bewegungen und dem Halten diesen sogenannten Asanas und einer kleinen, feinen Meditation möchte ich dir die Möglichkeit geben, Yoga kennenzulernen und so kannst du dir auch ein paar Kniffe für deine Praxis zu Hause abschauen.

Du wolltest möglicherweise schon immer mal an einer Yogastunde teilnehmen, aber hast dich nie getraut, weil du glaubst, nicht gelenkig genug zu sein, nicht genug Power zu haben oder weil du dich genierst?
Lass mich dir die Sorgen nehmen. In den Stunden soll es nicht darum gehen, einen Spagat im Handstand auf einer Hand zu machen, sondern, dass du achtsam mit deinem Körper und mit deiner Seele umgehst, spürst, was dir im Moment gut tut,wie du deinem Körper aufmerksam mehr Bewegungsfreiheit verleihst und gleichzeitig deinen Muskeln mehr Kraft schenkst. Damit du deine ersten Erfahrungen in einem angepassten Rahmen machen kannst, biete ich dir einen Anfängerkurs an. Hast du allerdings schon einige Vorkenntnisse, dann ist vielleicht auch der Kurs für Fortgeschrittene eine gute Alternative zum Anfängerkurs. Diese Stunden werde ich nämlich an eine Übungsreihe anlehnen, die etwas fordernder gestaltet ist. Falls es noch Fragen aufwirft, welcher Kurs der richtige für dich ist, dann frag einfach nach!
Und da endlich bald Sommer ist, freue ich mich darauf, mit Dir die Sonne herauszulocken und sie zu begrüßen, um uns ein energiereiches Semester zu schenken. Deswegen werden wir, sobald es die Temperaturen erlauben, im Friedenspark üben. Bis dahin bringen wir aber erstmal das CLI ein wenig in Schwingung.

Mitbringen musst du neben der Freude auf die Zeit mit dir selber. Eine Yogamatte oder eine rutschfeste Unterlage (Gymnastikmatte) wären gut. Für viele Menschen ist es sehr hilfreich, ein kleines Kissen zu nutzen, da eine erhöhte Sitzposition erleichternd in den Asanas oder bei der Meditation sind. Außerdem ist es gut, wenn ich einen großen Schal und ein paar Socken mit dabei habt. Matten und Kissen stehen nur begrenzt durch Medi-Sport zur Verfügung, daher bitte ich dich, deine eigene und eventuell auch jede verfügbare Matte mitzubringen, sodass am Ende alle Teilnehmenden gut versorgt sind.

Die Yogaeinheit wird ungefähr eine Stunde und 15 Minuten dauern und kostet 3 Euro, wie jede Stunde, die beim Medi-Sport angeboten wird. Es gibt auch Zehner-Karten. Ihr könnt wie immer über Facebook zusagen und nur an einzelnen Stunden teilnehmen.

Deine Trainerin Laura meldet sich noch einmal persönlich zu Wort:

Ich freue mich darauf, Dir Yoga näher zu bringen oder dir bei der Intensivierung deiner Praxis zu helfen. Ich bin ürbigens frisch ausgebildetet Yogalehrerin und Humanmedizinstudierende im vierten Semester.

Möge der Frieden mit Dir sein.

Menü schließen